Buchen Sie
Ich buche
Von
Bis
  Sehen Sie das Video des Campingplatzes

Die schönsten Schlösser in den Landes zu besuchen

Das Departement Landes beherbergt zahlreiche Schlösser, von denen einige der Öffentlichkeit zugänglich sind und von einer langen Geschichte zeugen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl dieser geschichtsträchtigen Häuser, die Sie während Ihres Campingurlaubs in den Landes besuchen können.

Das Schloss Lau in Duhort-Bachen

Duhort-Bachen liegt im Tal des Lourden und ist eine Bastide aus dem 13. Jahrhundert, die ein malerisches, flämisch inspiriertes Schloss aus rosa Backstein beherbergt. Es wurde nach dem Hundertjährigen Krieg von Antoine de Castelnau, dem Herrn von Lau und Großkämmerer von Ludwig XI. erbaut und ist seit dem Mittelalter im Besitz derselben Familie. Bei einer Führung können Sie die großen, mit Wandmalereien geschmückten Herrschaftsräume aus dem 15. Jahrhundert, den extravaganten gotischen Kamin mit geschnitzten Verzierungen zum Thema Weinstock sowie eine Sammlung romanischer Kapitelle besichtigen.

- Privater Wohnsitz, der das ganze Jahr über nach Voranmeldung unter 05 58 71 51 89 kostenlos besichtigt werden kann. Adresse: 356, chemin du Lau, 40800 Duhort-Bachen.

Das Schloss von Gaujacq

Im Herzen der Landes d'Armagnac verbirgt das kleine Dorf Gaujacq einen schönen Herrensitz aus dem 17. Jahrhundert, der von einem Generalleutnant der Armeen Ludwigs XIV. erbaut wurde. Das Schloss von Gaujacq ist auf einer Ebene um einen "Garten der Lüste" herum angelegt, der von einer Galerie im italienischen Stil umgeben ist, die an die Toskana und an Renaissancepaläste erinnert. Im Inneren sind die möblierten und dekorierten Wohnungen mit Holzarbeiten und bemalten Tafeln aus dem 17. und 18.

- Das Schloss ist vom 15. Juli bis zum 31. August für Besucher geöffnet. Führungen bei Kerzenschein nach Voranmeldung. Adresse: 2 route de Brassempouy, 40330 Gaujacq, Tel.: 05 58 89 01 01. Weitere Informationen: www.chateau.de.gaujacq.free.fr

Schloss Ravignan

Das in Perquie, in der Nähe von Villeneuve-de-Marsan, an der Grenze zwischen den Landes und dem Gers gelegene Château de Ravignan ist ein wunderschöner Herrschaftssitz im Stil Ludwigs XIII, der um 1660 erbaut wurde. Das von einem französischen Garten und einem romantischen Park umgebene Schloss beherbergt zahlreiche historische Schätze: Möbel aus der Zeit vor der Revolution, Gemälde aus der Zeit, Kunstgegenstände und einen seltenen Männerkleiderschrank vom Ende des 18. Der Besuch des Schlosses wird mit einer Besichtigung der Armagnac-Keller des Anwesens fortgesetzt.

- Führungen im Juli und August täglich um 15.00 und 17.00 Uhr. Adresse: Château Ravignan, 40190 Perquie, Tel.: 09 65 31 07 36. Weitere Informationen: www.armagnac-ravignan.com

Das Schloss von Amou

In Amou, einem ruhigen und blumenreichen Dorf in Chalosse, können Sie ein hübsches Schloss mit klassischer Architektur besichtigen, das im 17. Jahrhundert nach Plänen von Mansart, dem Architekten von Versailles, erbaut wurde. Der Empfangsraum hat seine ursprüngliche Decke und Wände behalten. Ein gallorömisches Mosaik aus dem 4. Jahrhundert aus der Villa von Gleyzia d'Augreilh in Saint-Sever schmückt seit 1902 den Flur.

- Für Gruppen nach Vereinbarung vom 1. Mai bis 31. Oktober geöffnet. Adresse: Chemin de Ronde - 40330 Amou, Tel.: 06 61 41 32 84. Weitere Informationen: www.chateauamou.com

Das Schloss Fondat in Saint-Justin

Das kleine Dorf Saint-Justin liegt etwa zwanzig Kilometer nordöstlich von Mont-de-Marsan und beherbergt ein prächtiges Schloss, das 1607 im Stil der Neorenaissance erbaut und im 19. Jahrhundert umgestaltet wurde. Das Château de Fondat ist ein wahres Konzentrat aus Charme und Romantik und wird Liebhabern alter Steine und der Natur gefallen. Berühmt ist das Anwesen vor allem für seinen 6 Hektar großen Park und seine Sammlung seltener Bäume, insbesondere der gigantischen 400 Jahre alten russischen Zelkowa, die mit dem Label "Bemerkenswerte Bäume" ausgezeichnet wurden. Ebenfalls sehenswert: das Weinlager aus dem 17. Jahrhundert, der Medici-Brunnen, der große Pavillon und der Taubenschlag aus dem 18.

- Geführte Besichtigung mit dem Eigentümer vom 1. April bis 30. Oktober. Adresse: route de Créon d'Armagnac, 40240 Saint-Justin, Tel.: 05 58 44 86 06.

Einige Schlösser sind nur von außen sichtbar

Hier finden Sie einige Schlösser und schöne Privatresidenzen, die nicht besichtigt werden können, die ihre Schätze eifersüchtig hüten, die aber dennoch auch von außen einen Blick wert sind.

  • Die Residenz von General Lamarque in Saint-Sever: ein privates neoklassizistisches Schloss, das um 1812 für einen Generalmajor unter Napoleon gebaut wurde.
  • Das Château des Évêques in Saint-Pandelon: Schloss, das vom 14. Jahrhundert bis zur Revolution von den Bischöfen von Dax bewohnt wurde.
  • Das Château de Woolsack in Mimizan: ein ehemaliges Jagdschloss, das 1911 vom Herzog von Westminster am Ufer des Aureilhan-Sees erbaut wurde.
  • Das Château d'Orthe in Peyrehorade: ein schlichtes Schloss der Grafen von Orthe, das im 16. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert umgebaut wurde und heute das Rathaus beherbergt.
 
 

Entdecken Sie unser Angebot an Unterkünften :

 
C’est si Bon
Die Region Neu-Aquitanien
Moliets-et-Maa
Messanges
Vieux-Boucau-les-Bains
Soustons
Hossegor
Dax
Capbreton
Biscarrosse
Ozean und Strand
Surfen in den Landes
Die Landes-Seen
Kultur und Freizeit
Gastronomie
Férias des Südwestens
Der Landeswald
Baskenlandes
Spanische Grenze
Museen in den Landes