Réserver
Je réserve
Du
Au
  Voir la vidéo du camping

LA VELODYSSEE: Die Küste der Landes mit dem Fahrrad!

Ein Urlaub auf Rädern! Nutzen Sie Ihren Campingurlaub, um die Landes mit dem Fahrrad auf den Radwegen der La Vélodyssée zu erkunden. Alle in den Sattel !

LA VELODYSSEE: Die Küste der Landes mit dem Fahrrad!

Die Vélodyssée in einigen Worten

La Vélodyssée®, das sind 1200 Kilometer Radwege, die entlang der Atlantikküste von Roscoff (Finistère) bis Hendaye (Pyrénées-Atlantiques) verlaufen. Die berühmteste Fahrradroute Frankreichs führt durch das Departement Landes, entlang der Küste bis zur baskischen Küste, vorbei am EUROSOL-Campingplatz. Die perfekt ausgeschilderte und gesicherte Strecke wechselt zwischen Radwegen, kleinen ruhigen Straßen und grünen Wegen. Ideal für Familien!

Die Etappen der Vélodyssée in den Landes

Hier eine kleine Zusammenfassung dessen, was Sie auf dieser schönen Radreise in den Landes erwartet:

Biscarrosse > Parentis-en-Born (25 km): Von Biscarrosse-Plage aus geht es Richtung Étang de Cazaux und Sanguinet, dann zum Wasserflugzeugmuseum auf dem ehemaligen Latécoère-Stützpunkt in der Nähe des Sees von Biscarrosse. Anschließend führt die Strecke gemächlich bergab bis nach Parentis-en-Born, in den 1950er Jahren "das Land des schwarzen Goldes", wie die Ölquellen am See bezeugen.

Parentis-en-Born > Mimizan-Plage (31 km): Eine schöne Fahrt führt vom kleinen Hafen von Piaou am Ufer des Sees von Parentis-en-Born bis nach Mimizan, der Perle der Côte d'Argent. Auf halber Strecke führt die Vélodyssée durch den Staatswald von Sainte-Eulalie und den See von Aureilhan.

Mimizan-Plage > Léon (47 km): Kurs auf den Wald der Landes bis zum Leuchtturm von Contis, dann Richtung Strand von Cap de l'Homy, Strand von Lette Blanche und schließlich zum Etang de Léon und seinem Naturschutzgebiet. Zwischen diesen beiden Etappen freut sich der 4-Sterne-Campingplatz EUROSOL in Vielle-Saint-Girons darauf, Sie willkommen zu heißen.

Léon > Soustons (14 km): Diese Etappe der Vélodyssée führt uns nach Moliets und seinem internationalen Golfplatz, zwischen dem Wald der Landes und dem Ozean, bevor wir geradewegs nach Messanges und Vieux-Boucau weiterfahren. Eine gute Gelegenheit, die Badehose anzuziehen und am Strand zu planschen oder einen kleinen Abstecher zum wunderschönen See von Soustons zu machen.

Soustons > Capbreton (20 km): Die weitere Strecke führt uns zurück in den Wald, um dann mit den berühmtesten Surfspots der Côte d'Argent, Seignosse, Hossegor und Capbreton, zu flirten. Unterwegs hält der Radtourist auf der Suche nach einer erfrischenden Pause am Ufer des Meeressees von Hossegor, einem Überbleibsel des ehemaligen Flussbettes des Adour. Danach führt uns der Radweg direkt nach Capbreton, einer Seestadt, die für ihren Fischereihafen, ihren Steg und ihr Gouf bekannt ist, den einzigen Unterwassercanyon der Welt, der mit der Küste verbunden ist.

Praktische Tipps :

  • Wie viele Kilometer fährt man mit dem Fahrrad, wenn man Anfänger ist? Als Richtwert gilt, dass jeder, der in guter körperlicher Verfassung ist, problemlos 20 bis 40 km pro Tag bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h zurücklegen kann.
  • Fahrradverleih: Wenn Sie kein eigenes Fahrrad haben, keine Sorge! Der Campingplatz EUROSOL bietet seinen Bewohnern an der Rezeption einen Fahrradverleih an.
  • Sicherheitstipp: Bevor Sie losfahren, sollten Sie den Zustand Ihres Zweirads überprüfen (Reifen, Bremsen, Licht, Kette...). Das Tragen eines Helms ist für Radfahrer unter 12 Jahren Pflicht.

Lesen Sie auch: Top 5 der schönsten Fahrradtouren in den Landes.

foto@Eric Verhaeghe

jeudi 29/07/2021 - 17:21:00
Cet article vous a plu ? Partagez-le !
 
 

Découvrez notre gamme d’hébergements :